„Wir wachsen an den Herausforderungen, die uns die Kunden stellen“

Landrat Frank Kilian besichtigt die Firma Krautzberger GmbH in Eltville und zeigt sich beeindruckt von dem vielfältigen Betätigungsfeld

Am Anfang stand die Patentanmeldung für ein „durch Druckluft betriebenes Malgerät“. Das war im Jahr 1902. Die innovative Idee dafür hatte Albert Krautzberger aus Friedland bei Breslau, der lange tüftelte, ehe ihm diese geniale und vor allem wegweisende Konstruktion für eine Druckluftspritzpistole zur Oberflächenbehandlung gelang. Exakt 120 Jahre später gilt das Unternehmen Krautzberger GmbH als weltweit tätiger Spezialist für Oberflächenveredelung, weist die Referenzliste der mittlerweile in Eltville beheimatete Firma Kunden in 84 Ländern der Welt auf. So bietet die Krautzberger GmbH als mittelständische Unternehmen mit 90 Mitarbeitenden individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für den jeweiligen Kunden an, damit dieser die Oberflächen seines Produktes qualitativ hochwertig beschichten und veredeln lassen kann. Die Einsatzmöglichkeiten der vielfältigen Firmenprodukte in ganz verschiedenen Industriezweigen erscheint fast unbegrenzt.

Diese faszinierende Produktpalette und die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten stellten der Geschäftsführer des Unternehmens, Holger Weidmann, der Leiter des Personalwesens, Dieter Purmann, und Julien Prinz, Leiter des Marketings, Landrat Frank Kilian bei dessen Besuch im Firmensitz in Eltville vor. „Es geht mir darum, einen Blick hinter die Kulissen eines Unternehmens zu werfen und mehr über das strategische Geschäftsfeld zu erfahren“, so Kilian. Das Betätigungsfeld der Firma Krautzberger hat sich deutlich erweitert, wobei die von Firmengründer Albert Krautzberger vor 120 Jahren entwickelte Druckluftspritzpistole noch immer eine wichtige Rolle spielt.

Schon länger beliefert das Unternehmen nicht mehr ausschließlich die Automobil- und Zuliefererindustrie mit vollautomatische Lackiermaschinen, wobei auch in diesem Bereich Spezifikationen erfolgt sind. Weidmann: „Ohne unsere Leistungen und Anlagen kann ein Neuwagen von bestimmten Automobilfirma nicht vom Band laufen.“ Dabei geht es nicht alleine um die Lackierung bestimmter Teile am Auto, sondern auch um die feine Erstfüllung mit Motorenöl oder die passende Lackierung der Zündkerze.

„Wir bieten ganz individuelle, auf den jeweiligen Wunsch des Kunden abgestimmte und so passend Lösungen in unseren Produktbereichen Spritzapparate, Hubgeräte Lackieranlagen, Materialbehälter, Pumpen, Regler und Lüftungstechnik an“, erzählt Holger Weidmann. Das Unternehmen bietet Gesamtpakete an – von der Konstruktion und Entwicklung bis zur Montage – von der Airbrushpistole bis zur Komplettanlage. Dabei profitiert das Familienunternehmen von dem in über 100 Jahren gesammelten, umfangreichen Fachwissen, wie von Mitarbeitenden, „die für ihre Firma wirklich brennen“, so Landrat Frank Kilian anerkennend beim Rundgang durch den Betrieb. Die Belegschaft stellt sich den Herausforderungen, um die vom jeweiligen Kunden präsentierten Vorgaben und Ideen erfolgreich umzusetzen.

Weidmann: „Wir laden den Kunden in unser Technikum hier am Standort in Eltville ein, um die geeignete und beste Oberflächenbeschichtung und -handlungen des Produktes zu finden. Dort können alle von uns angebotenen Spritzverfahren, sowie automatisierte Abläufe realistisch vorgeführt und getestet werden. Im Technikum tüfteln wir, probieren aus, manchmal verwerfen wir einen Vorschlag, bevor wir dann ‚die Lösung‘ anbieten, die alle zufriedenstellt.“

Wenn es um Oberflächenbeschichtungen geht, führt (fast) kein Weg an dem Familienunternehmen vorbei, ob Textil-, Pharmaindustrie, Baustoffe, Keramik etwa im Sanitärbereich, Schiffsbau, Lebensmittel- oder in der Kosmetikindustrie. Dabei geht es beispielsweise um die vollautomatische Kolorierung von Ostereiern mit einer Vielzahl von bunten Farben und Dekos, erhält Marzipan durch eine spezielle Airbrushpistole einen leicht dunkleren Farbton, werden Holz-oder Kunststoffleisten beispielsweise für eine moderne Küchenzeile mit ganz feinen Farbnuance versehen. Selbst eine Ganz-Körper-Besprühung mit Sonnencreme oder Farben für ein Body-Painting ist mit Hilfe einer speziellen Sprühpistole möglich. „Das Einsprühen mit Sonnencreme wurde von uns schon vor 100 Jahren praktiziert, so Weidmann.

Die Firma Krautzberger sorgt für die individuelle und innovative Lösung. „Wir fliegen beispielsweise zu unserem Kunden in die USA, um somit vor Ort eine individuelle Betreuung zu garantieren. Wir weisen das Personal ein. Durch diesen Service unterscheiden wir uns von den Mitbewerbern.“ Zugleich gilt für die beiden Geschäftsführer Holger und seinen Bruder Thomas Weidmann wie das gesamte Team des Unternehmens die Maxime: „Wir wachsen an den Herausforderungen, die uns die Kunden stellen.“

So blickt das Familienunternehmen trotz Corona-bedingter Umsatzeinbußen im Vorjahr optimistisch in die Zukunft. Eine Einschätzung, die jedoch eine kleine Einschränkung erfährt. „Für uns ist es sehr schwer, geeignete Azubis und Fachkräfte zu finden“, erläutert Dieter Purmann. „Wir bilden im Unternehmen aus“, ergänzt Weidmann. Feinwerkmechaniker und Zerspanungsmechaniker werden derzeit gesucht. „Um unseren Bedarf zu decken, bieten wir Ausbildungsplätze zu den genannten Berufen an. Wir bilden auch zur Industriekauffrau/-mann aus und suchen interessierte, junge Menschen für den IT-Bereich im Haus“, so Dieter Purmann. Diesbezüglich wird es weiterführende Gespräche mit Michael Krebs vom Kommunalen JobCenter des Rheingau-Taunus-Kreises geben, der bei der Betriebsbesichtigung anwesend war, wie Landrat Kilian betonte.

Weitere Themen waren die Digitalisierung und die Breitbandanbindung des Unternehmens. Der zuständige Mitarbeiter Achim Staab erläutert dabei die aktuelle Entwicklung.

Foto: Der Geschäftsführer der Krautzberger GmbH, Holger Weidmann (3. von links), erläutert gemeinsam mit Personalchef Dieter Purmann (2. von links) Landrat Frank Kilian (rechts), Achim Staab (links) von der Wirtschaftsförderung des Kreises, Michael Krebs (3. von rechts) und Sarah Budzinski (2. von rechts) vom Kommunalen JobCenter das Betätigungsfeld und die Produktvielfalt des Unternehmens.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren


Jederzeit für Sie da!

Jederzeit für Sie da!

Sie wollen Ihre Anwendungen technisch verbessern, die Eigenschaften Ihrer Oberflächen funktional oder dekorativ verändern und Ihre Abläufe optimieren? Wir unterstützen Sie mit unvergleichlichen Krautzberger Qualitätsprodukten, erstklassigen Komplettanlagen und der Entwicklung individueller Lösungen für Ihr Unternehmen.

Kontakt

Krautzberger GmbH

Stockbornstraße 13, 65343 Eltville am Rhein

Telefon:
(0 61 23) 698-0

E-Mail
mail@krautzberger.com

Kontaktieren Sie uns













    Krautzberger auf XING Krautzberger auf Instagram Krautzberger auf YouTube Krautzberger auf LinkedIn Krautzberger auf Facebook
    Kontakt