Individueller Service

Die kompetenten Mitarbeiter unseres Technikums entwickeln gerne mit Ihnen gemeinsam präzise abgestimmte Systeme für Ihren speziellen Anwendungsfall.

Duo A2

Beschreibung

Die neue Spritzautomatengeneration Duo A2 verbindet die Vorteile des Airless-Spritzens mit den benkannten Vorzügen der Druckluftzerstäubung in spezieller Weise. Das im Kopfteil integrierte Multiluftverteilungssystem führt die Zerstäubungsluft besonders gleichmäßig in die ebenfalls neu konzipierte Luftdüse und sorgt für einen extrem weichen und homogenen Sprühstrahl. Die notwendige Zerstäuberluft wird auf ein Minimum reduziert, der Luftverbrauch gesenkt und Turbulenzen im Sprühbild vermieden. Das Duo A2-Verfahren bietet eine hervorragende Zerstäubung, geringen Overspray, hohe Auftragsleistung und somit eine große Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Beschichtung von Oberflächen.

Duo A2-Spritzautomaten lassen sich problemlos in alle halb- oder vollautomatischen Sprühsysteme integrieren. Ansteuereung, Verschlauchung und Arretierung erfolgen in der klassischen, funktionellen Art aller Krautzberger-Spritzautomaten.

Weitere Ausführungen:
Duo A2 Schlitzluftzerstäubung

Düsenauswahl:
siehe Kapitel Zubehör

Bilder/Dokumente

Bezeichnung Dokumentart Sprachen
Kapitel 1: Spritzapparate (komplett) Katalogauszug
Sprachen Format Größe
PDF 5.29 MB Herunterladen
PDF 5.28 MB Herunterladen
PDF 5.31 MB Herunterladen
PDF 5.29 MB Herunterladen
Kapitel 1.2: Automatik-Spritzapparate Katalogauszug
Sprachen Format Größe
PDF 2.16 MB Herunterladen
PDF 758.65 KB Herunterladen
PDF 764.18 KB Herunterladen
PDF 140.20 KB Herunterladen
Spritzautomat Duo A 2 Betriebsanleitung
Sprachen Format Größe
PDF 263.28 KB Herunterladen
PDF 197.99 KB Herunterladen

Technische Daten

Arbeitsdrücke / Arbeitstemperatur
Max. Materialdruck 1.2 MPa (12 bar)
Max. Materialtemperatur 100 °C
Max. Zerstäuberluftdruck 0.8 MPa (8 bar)
Min. Steuerluftdruck 0.4 MPa (4 bar)
Max. Steuerluftdruck 0.8 MPa (8 bar)
Max. Lufttemperatur 50 °C
Anschlüsse
Material (M) G1/8" AG
Zerstäuberluft (Z) G1/8" IG
Steuerluft (St) PK-3/5 bzw. M5 IG
Gewicht
ohne Anbauteile ca. 500 g
Materialstrahlbereich
Winkel des Materialstrahls vor der Düse je nach Einstellung (bis ca. 180°)
Länge des Materialstrahls vor der Düse je nach Einstellung (z.B. Wasser mit 4 bar ohne Zerstäuberluftzufuhr Materialdruck durch eine 1mm-Materialdüse verspritzt, trifft in 10 m Entfernung eine Scheibe von 2 m Ø.)
Schallbelastung
Dauerschalldruckpegel 73-96 dB (A)

Fehler und Änderungen vorbehalten. Trotz aller Sorgfalt übernehmen wir für die Richtigkeit der technischen Angaben keine Haftung.

Ausführungen

Fehler und Änderungen vorbehalten. Trotz aller Sorgfalt übernehmen wir für die Richtigkeit der technischen Angaben keine Haftung.