Individueller Service

Die kompetenten Mitarbeiter unseres Technikums entwickeln gerne mit Ihnen gemeinsam präzise abgestimmte Systeme für Ihren speziellen Anwendungsfall.

Historie

Albert Krautzberger aus Friedland bei Breslau meldete am 09. Oktober 1902 ein 

„Durch Druckluft betriebenes Malgerät“

zum Patent an. Damit legte er den Grundstein der heutigen Krautzberger GmbH.

Die Erfindung von Albert Krautzberger machte es möglich, dass durch die zwangsläufige Verbindung von Luft- und Farbaustritt eine wesentliche Erleichterung im täglichen Umgang mit den Geräten erreicht werden konnte. Auch heute arbeitet die überwiegende Mehrzahl von Druckluftspritzpistolen mit dem von Albert Krautzberger erfundenen System.

Bereits im Jahr 1903 wurde mit der Serienfertigung begonnen. Einige Jahre später wurde der Produktionsstandort nach Holzhausen bei Leipzig verlegt. Dort wurde bis zum 2. Weltkrieg produziert.

Danach folgte die Enteignung und die Familie siedelte in den Rheingau nach Eltville um. Dort wurde mit einigen wenigen Mitarbeitern das Unternehmen neu aufgebaut und man etablierte sich schnell wieder auf dem Markt.

Die Krautzberger GmbH erwarb im Zuge der Reprivatisierung nach der Wende ihr Stammhaus in Holzhausen bei Leipzig und bewahrte so den Betrieb vor dem Ausverkauf.

Seit der Firmengründung ist die Krautzberger GmbH in Familienbesitz und wird in der 4. Generation weitergeführt.

Im Jahr 2011 wurde die Firma Krautzberger mit dem internationalen Technologiepreis Hermes Award ausgezeichnet.

Heute steht die Krautzberger GmbH mit 70 Mitarbeitern und Kunden auf der ganzen Welt als mittelständiges Familienunternehmen mit an der Spitze der Industrieunternehmen mit Schwerpunkt Oberflächentechnik.

Krautzberger ist ein Name mit Tradition und Innovation – vor 110 Jahren die Innovation der Spritzpistole und 2011 die Auszeichnung mit dem Hermes Award.

Wir nutzen unseren Vorsprung um für unsere Kunden neue Maßstäbe zu setzen.