Individueller Service

Die kompetenten Mitarbeiter unseres Technikums entwickeln gerne mit Ihnen gemeinsam präzise abgestimmte Systeme für Ihren speziellen Anwendungsfall.

Mikro 3

Beschreibung

Der Automatik-Spritzapparat Mikro 3 ist in kleinster Bauweise gefertigt und bietet die Möglichkeit auch auf engstem Raum, z.B. in Spritzanlagen, auch nebeneinander, eingebaut zu werden.

Der Spritzapparat Mikro 3 ist pneumatisch gesteuert und verfügt über eine innere Vorluftsteuerung. Die Steuerung wird durch ein mechanisches oder elektromechanisches 3/2-Wege-Ventil ausgelöst. Beim Aufsteuern öffnet der mit Druckluft beaufschlagte Steuerkolben zunächst das Spritzluftventil und mit geringer Verzögerung die Materialdüse des Apparates. Beim Zusteuern wird zunächst die Materialdüse und dann das Spritzluftventil geschlossen. Durch diesen Steuerungsvorgang wird ein schnelleres Arbeiten gewährleistet und ein Nachtropfen der Materialdüse verhindert.

Der Hauptkörper, einschließlich der materialführenden Teile, ist chemisch vernickelt. Materialdüsen und -nadeln sind serienmäßig aus rostfreiem Stahl. Die Materialzufuhr kann mittels Fließbecher, Förderpumpe, Falldruckbehälter oder Druckbehälter erfolgen.

Bilder/Dokumente

Bezeichnung Dokumentart Sprachen
Spritzautomat Mikro 3 Betriebsanleitung
Sprachen Format Größe
PDF 4.48 MB Herunterladen
PDF 4.42 MB Herunterladen
PDF 4.44 MB Herunterladen
PDF 4.43 MB Herunterladen
PDF 4.43 MB Herunterladen
PDF 4.39 MB Herunterladen
PDF 4.42 MB Herunterladen
PDF 4.41 MB Herunterladen
PDF 4.41 MB Herunterladen
PDF 4.4 MB Herunterladen
PDF 4.5 MB Herunterladen

Technische Daten

Arbeitsdrücke / Arbeitstemperatur
Max. Materialdruck0.6 MPa (6 bar)
Max. Materialtemperatur100 °C
Max. Zerstäuberluftdruck1.2 MPa (12 bar)
Min. Steuerluftdruck0.6 MPa (6 bar)
Max. Steuerluftdruck1 MPa (10 bar)
Max. Lufttemperatur50 °C
Anschlüsse
Material (M)
Zerstäuberluft (Z)
Steuerluft (St)
Gewicht
ohne Anbauteileca. 320 g
Materialstrahlbereich
Winkel des Materialstrahls vor der Düse
Länge des Materialstrahls vor der Düse
Schallbelastung
Dauerschalldruckpegel< 85 dB (A)

Fehler und Änderungen vorbehalten. Trotz aller Sorgfalt übernehmen wir für die Richtigkeit der technischen Angaben keine Haftung.

Ausführungen

2830-200-0154 2830-200-0152
Anschluss

Fehler und Änderungen vorbehalten. Trotz aller Sorgfalt übernehmen wir für die Richtigkeit der technischen Angaben keine Haftung.